Banner

Sitzschulung 26.03.2017

Ein Kurs der etwas anderen Art wurde im März angeboten. Grundgedanke dafür war, dass sich oft Sitzfehler einschleichen, die sich auf das Pferd auswirken. Oft ist man aber zu beschäftigt, sich auf das Pferd zu konzentrieren, und hat keine Zeit auf sich selbst zu achten .Aber ein ausbalancierter, losgelassener Sitz ist die Grundvoraussetzung für gutes Reiten.

Daher wurde unter der Leitung von Sylvia eine Sitzschulung an der Longe angeboten. Hier wurden die Reiter an die Longe genommen. In der Zeit wurden gezielte Übungen gemacht, um den ausbalancierten und losgelassenen Sitz zu fördern, wie z.B. „Fahradfahren“, oder „Pferd umarmen“.

Dies führte zu einigen „Aha“Effekten bei den Reitern.
 

Jugend-Jahreshauptversammlung 18.03.2017

Am Samstag traf sich unsere Reiterjugend um 16 Uhr zur Jugend-Jahreshauptversammlung im Reiterstüble.  Vorstand Hans-Jürgen Kahlgrün und Jugendleiterin Martina Himstedt begrüßten die anwesenden jungen Mitglieder im gut gefüllten Reiterstüble.

Nach einem Rückblick auf die Aktivitäten 2016 stand der Tagesordnungspunkt „Neuwahlen“ an. Martina Himstedt wurde als 1. Jugendleiterin erneut gewählt. Als deren Stellvertreterin stellte sich Andrea Bietsch zur Wahl. Sie wurden einstimmig gewählt.

Vom bisherigen Jugendausschuss stellten sich Sophie Megdad, Melanie Blas, Laura und Teresa Knill wieder zur Wahl. Sie wurden einstimmig wieder gewählt. Neu in den Jugendausschuss gewählt wurden Sarah Hagg, Alina Schmid und Ursula Jendrossek.

Nach den Wahlen wurde über die Termine vom laufenden Jahr berichtet. Hier stehen wieder einige Ereignisse an, wie z.B. Vereinsausflug nach Marbach, Lichtblickreiten, Vereinsturnier und Weihnachtsreiten.

Am Ende bedankten sich Hans-Jürgen Kahlgrün und Martina Himstedt für das Kommen der zahlreichen Jugendlichen.
 

Dressurkurs für die Jugend 18.-19.03.2017

Für unsere Reiter- Jugend wurde ein Dressurkurs mit Cornelia Buchmüller organisiert. Der Reitverein übernahm einen Teil der Kursgebühren zur Förderung der jungen Vereinsmitglieder.

Sehr erfreulich, dass so viele Kinder und Jugendliche an dem Lehrgang teilgenommen haben. So war an beiden Tagen die Halle von morgens bis zum späten Nachmittag belegt.
 

Springlehrgang 04.-05.03.2017

Nachdem es dieses Jahr schon einige Kurse in der Dressur und im Breitensport gab, wurde am ersten März Wochenende wieder ein Springkurs mit Robert Hehn angeboten. Zur Vorbereitung auf die Saison nutzten viele Reiter das Angebot, so dass Samstag wie Sonntag jeweils 5 Stunden zusammen kamen. In Gruppen von maximal 4 Reitern, stellte Robert an den Leistungsstand der Reiter angepasste Aufgaben.
 

Kässpätzle-Essen 01.03.2017

Das traditionelleKässpätzle-Essen am Aschermittwoch durfte auch dieses Jahr nicht fehlen. Anita und Ida waren schon vorab fleißig in der Küche und hobelten eine riesige Menge an Spätzle, so dass an dem Abend keiner hungrig nach Hause fahren musste.

Vielen Dank für‘s Kochen!
 

Dressurkurs mit Christoph Brückmann 27.-28.02.2017

Kurzfristig wurde von Martina ein Dressurlehrgang mit Christoph Brückmann organisiert. Der erfolgreiche Reiter und Ausbilder von Pferd und Reiter bis zur Klasse S, stellte sich individuell auf den Ausbildungsstand von Pferd und Reiter ein. Die Reiter nahmen von den zwei Tagen viel für ihr zukünftiges Training mit.
 

Rosenmontags-Umzug 27.02.2017

Traditionell wurde der Rosenmontag-Umzug in Wangen von den Reitern des RFV Wangen‘s angeführt. Bei schönstem Wetter waren zahlreiche Zuschauer in den Straßen der Altstadt unterwegs und bestaunten den schönen Fest-Umzug.

Unsere Reiter waren mit ihren historischen Kostümen und den Pferden mit eleganten Schabracken und geschmückten Trensen, wie jedes Jahr, toll anzusehen.

Umzug1-225

Breitensportkurs 26.02.2017

Zum ersten Mal fand ein Breitensportkurs mit Sarah Börner auf unserer Reitanlage statt. In  Gruppen  von max. 3 Teilnehmern wurden Geschicklichkeits- und Trailhindernisse geübt.

Es waren ganz unterschiedliche Teilnehmerdabei, Turnier-, Freizeit- und Westernreiter, mit alten und jungen Pferde. Schön zu sehen, dass alle das Gleiche machen wollen, Vertrauen mit dem Pferd aufbauen und Spaß dabei haben.

 

Freispringen 19.02.2017

Viele Reiter haben das Winterangebot genutzt und beim Freispringen mitgemacht. Die Pferde waren bunt gemischt. Ob Fahrpferd, Pony, Spring- oder Dressurpferd, die Pferde hatten sichtbar Spaß an der Sache.

Es war genug Zeit für jedes Pferd. So wurden die Pferde zunächst gründlich im Schritt aufgewärmt. An der Longe folgte dann noch das Abtraben und Abgaloppieren, bevor es ans Springen ging.

Je nach Leistungsstand vom Pferd, wurden zunächst erst einzelne Sprünge in niedrigen Höhen aufgebaut. Diese wurden nach und nach auf eine komplette Reihe erweitert. Bei springerfahreneren Pferden, sind die Hindernisse auch mal etwas höher geworden.
Eine gelungene Abwechslung im Winter für Pferd und Reiter.

freispringen2-225      freispringen4-225

 

Dressurlehrgang 29.01.2017

Am letzten Januar Wochenende war ein Dressurlehrgang mitEva-Anne Schneider geplant. Leider konnte Eva den Lehrgang wegen einer Verletzung nicht durchführen.

Daher wurde kurzfristig umdisponiert. Anita setzte alle Hebel in Bewegung und konnte spontan die Richterin Nina Schäfer gewinnen. So musste der Lehrgang nicht ausfallen, sondern konnte am Sonntag stattfinden.

Auch die Reiter waren sofort mit dabei etwas Neues auszuprobieren, und waren sich durchweg einig, dass Nina einen super Unterricht gemacht hat.

Wir wünschen Eva natürlich noch gute Besserung.

Parallel zum Dressurlehrgang war Anita fleißig in der Küche. Ab 10 Uhr gab es dann Weißwürste im Reiterstüble.Wie immer war es ein nettes Zusammensitzen.

dressurlehrgang3-300    dressurlehrgang-300   dressurlehrgang2-300

weisswurstfrühstück1-300    weisswurstfrühstück2-300

 

Schlittenrennen in Kimratshofen 08.01.2017

Theobald Schneider war beim Schlittenrennen in Kimratshofen sehr erfolgreich.

Er spannte seine beiden Rappen Leo und Rocky vor den Zweispänner und gewann die Klasse Warmblut. Mit beiden Pferden war er auch im Einspänner auf der Strecke und konnte mit Rocky den 1. Platz und mit Leo den 3. Platz in der Klasse Warmblut belegen.
Mit Rocky startete er außerdem noch mit seiner Enkeltochter Anke Loritz im Skijöring, sodass der Nachmittag für Reiter und Pferd ausgefüllt war.

Wir gratulieren Theobald Schneider zu seinen tollen Leistungen und freuen uns einen so erfolgreichen Fahrer in den Reihen des RFV Wangen zu haben.
 

Kurs zur klassischen Handarbeit 08.01.2017

Am Sonntag, fand in unserer Reithalle ein Kurs in klassischer Handarbeit statt.

Die acht Teilnehmer lernten ihre Pferde schonend an der Hand aufzuwärmen und mit Seitengängen zu mobilisieren. Die Erfahreneren übten die Feinabstimmung von Stellung und Biegung im Schulterherein, Travers und Traversale.

Eine willkommene Abwechslung im tristen Wintertraining und auch für Reha und Muskelaufbau nutzbar für alle Pferde/Ponies jeglicher Altersstufe.
 

[RFV Wangen] [Termine/ Aktuelles] [Berichte] [2017] [2016] [2015] [2014] [2013] [2012] [2011] [2010] [2009] [Galerie] [Der Verein] [Reitanlage] [Reitunterricht] [Turnier] [Sponsoren] [Turniererfolge] [Anfahrt] [Kontakt] [Links] [Impressum]